Bauvorhaben


Ausgangslage

1985 wurde eine ehemalige Fussballerbarake in Olten sorgfältig demontiert und anschliessend am jetzigen Standort neu zusammengebaut. Leider wurde dem Untergrund (ehemalige Deponie) damals zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Im Bereich des Saals kam es in den letzten Jahren zu Senkungen. Expertisen zeigen, dass dieser Zustand nur durch eine komplette Sanierung des Fundamentes behoben werden kann.

Auch der Bereich Heizung und Sanitär entspricht nicht mehr dem heutigen Standard. Zudem sind zum Teil gar keine Ersatzteile mehr erhältlich. Die steigenden Betriebskosten insbesondere die Energiekosten stehen in keinem vertretbaren Verhältnis mehr zu den Mieteinnahmen.

 

Die Sanierungsmassnahmen betreffen den Saal mit Eingang und sämtlichen Gebäudeanschlüssen an Küchen-/ Gruppenraumtrakt sowie Anpassung der Haustechnik, insbesondere der Heizung.

 

Saal

Der Saal soll komplett neu erstellt werden, inkl. Fundation. Die bestehenden Balken sollen wieder verwendet werden, wobei der neue Dachaufbau auf die Balken gesetzt wird.

 

Technikraum

Der Saal soll über einen Durchgang vom Eingangsbereich erschlossen werden. Vorgesehen sind ein neuer Boiler, Gasheizung, Putzmaterial und allenfalls Festbankgarnituren im Schlafsaal; Elektrotableau und Gebäudeeinführung Gas im ehemaligen Putzraum. Der Saal erhält eine neue Heizung, die Ringleitung für den Gruppenraumtrakt soll vorbereitet werden. So können in den Gruppenräumen nachträglich punktuell relativ einfach Heizkörper installiert werden.

 

Gruppenraumtrakt

Der Pfaderraum soll zu einem allgemeinen, vermietbaren Raum umgenutzt werden, dafür soll der Schlafraum im Gruppenraumtrakt der Pfadi zugeschlagen werden. Der Zugang zum Gruppenraumtrakt wird neu in den Bereich des hinteren Korridors versetzt.

 

Fassade

Holzständerkonstruktion mit Aussentäfer (braune Lasur wie Bestand)

 

Dach

Ziegeleindeckung braun

 

Fenster

Holz natur, Südseite bestehende Holzfenster

 

Haustechnik

Zentrale Gasheizung Ersatz der Hausinstallation (Heizung/ Wasser/Elektrizität)

 


Termine
Baueingabe November 2015

Baustart Mitte März 2016

Abschluss Ende Oktober 2016

Detaillierte Informationen zum Bauvorhaben sind zu finden in untenstehender Infobroschüre.

Download
Infobroschüre - Baubeschrieb
Broschüre_Baubeschrieb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.3 KB